RAID – Systeme

Lesestoff


Wichtiges Kernwissen:

Fragen

  1. Unterscheiden Sie die Einsatzfelder von ATA/SATA-Platten und SCSI-Platten.
  2. Unterscheiden Sie Software-RAID und Hardware-RAID.
  3. Warum kann trotz redundanter RAID-Systeme nicht auf Datensicherung verzichtet werden?
  4. Bearbeiten Sie die Übungsaufgabe. Wenn Ihnen die Geschichte mit den Flaschen zu kompliziert ist, gibt es eine Lösung. Bleibt trotzdem, diese Lösung zu begründen.
  5. Beschreiben Sie die Festplattenkonfiguration für verschiedene Anwendungsfälle. Nutzen Sie die Quelle RAID in der Praxis richtig konfigurieren:
    • Schnelle Windows- oder Unix/Linux-Workstation
    • Schnelle Workstation mit großen Dateien
    • Kleiner Server mit Sicherheitsanforderungen
    • Mittelgroßer Fileserver
  6. Was kommt „nach“ RAID. Klären Sie kurz, was hinter den  Abkürzungen/Konzepten
    • storage area network (SAN),
    • direct attached storage (DAS),
    • network attached storage (NAS),
    • fibre channel (FC)
    steht.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s