Embedded Video

Videos lassen sich schwieriger einbinden als Grafiken, weil auf jedem Rechner unterschiedliche Codecs installiert sind und es keine native Browser unterstützung gibt. Meist konvertiert man Filme ins FLV-Format und verwendet einen Flash-Player, der das Video dann zum Browser streamt:

  • Weit verbreitet der JW-Player, mit dem youtube 2005 angefangen hat
  • Nicht ganz so viele Optionen, sieht aber schick aus: NonverBlaster:hover
  • Flowplayer Ltd ein 2-Mann-Projekt aus Helsinki bastelt einen ganz passablen Videoplayer fürs Netz.

Vorsicht beim Offline-Experimentieren: Die Player gehen i.a. davon aus, dass das Projekt per HTTP über einen Webserver aufgerufen wird. Bei Aufrufen über das Dateisystem tut sich häufig nichts.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s