HTML5 vs. Flash

Aktuelle Diskussion über die Frage ob Webstandards das proprietäre Flash ablösen könnten:

Advertisements

3 Gedanken zu „HTML5 vs. Flash

  1. Ich wollte mal wieder was sagen… nachdem hier ja sonst kaum Kommentare kommen (schade…) und mein Feedreader hier immer fleißig grast:

    Ich bin eher für HTML5, ein schönes Beispiel warum?:
    http://mugtug.com/sketchpad/

    Soviel dazu…
    Flash is klasse, hab selbst mit Flash Websites, Banner und Kram gebastelt. Aber die Actionscriptproblematik und ständig neue Bugs… Adobe hat den Bogen überspannt und Apple (u.a.) straft sie ab dafür.

    Wenn ein Laptop „dank“ Flash 2h Akkulaufzeit verliert und nur wegen nem Video in Youtube (die ja zum Glück auch endlich HTML5Vids haben) den Lüfter zum Weltraumstart hochfährt; nein das muss nicht sein!

    Ich bin ein Freund von HTML5 und bin gespannt was da noch so kommt!

    LG
    Yeti

    PS: Bald neue Platte, neues Design und Auftritt auf dem WGT-Leipzig mit meiner Band… Nur mal als Werbung am Rande ;)

    PPS: Nutzen Sie Google Analytics? Ich hoffe es… der async Tracker ist recht fix und die Auswertung gewohnt angenehm und schnell. Sehr zu empfehlen auch wenn ich dem Datenkraken sonst eher meine Arme entreiße.

  2. Danke für den Hinweis. Mir war gar nicht bewusst, dass man mit schon was konkretes anstellen kann. Da wird bestimmt nächstes Jahr eine Jahresarbeit in der Fachoberschule draus.

    Warum hier so wenig kommentiert wird, hat meiner Meinung nach zwei Gründe:
    Wenn die Leser den Autor kennen, läuft einfach auch einiges mündlich.
    Schule ist eine sehr konservative, hierarchische Veranstaltung. Leute, die sich trauen, dieses Korsett aufzubrechen, und sich tatsächlich mit Lehrern unterhalten, kommen fast immer von alternativen Schulen – Waldorf oder IGS. Und das sind eben nur wenige. MG07A mit den vielen Ü30-Umschülern war da soziologisch eine Ausnahme.

  3. Ja das stimmt schon, im Gymnasium war da noch weniger solcher digitaler Kommunikation mit Lehrern… Obwohl ich da auch schon eher ne Ausnahme gebildet hab ;)

    Aber die Kommunikation der Umschüler war ja auch nicht immer mit produktiven Früchten gesegnet… Da gings ja auch oft um Familie und Wehwehchen, was dann auch mal sogar ins negative schlagen konnte was das Klima in der Klasse anging – so jedenfalls meine Erfahrung…

    Aber ihre Erklärung dazu klingt logisch… klar… Schade isses trotzdem ;)

    Ich werde übrigens Anfang Juni mal wieder anwesend sein. Heike meinte, es gibt Zeugnisse und so und da wollt ich nochmal in die Schule schauen, so quasi ein halbes Jahr nach Abschluss…
    Eventuell sieht man sich mal aufn Kaffee oder ein Bierchen im Nöö ;)

    Und evtl hab ich dann schon mein neues Objektiv, dann erwisch ich sie schonmal ;)

    LG
    Yeti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s