Was soll das alles?

Immer wieder die schwierige Frage, was das soll mit dem Ethikunterricht. Gestern fand ich so einen Spruch:

A conclusion is simply where you stopped thinking.

Vielleicht geht es genau darum: Die Freiheit zu nutzen/zu trainieren, nicht mit dem Denken aufzuhören.

Advertisements

2 Gedanken zu „Was soll das alles?

  1. Leider erfordert es jeder Prozess einmal mit dem Denken aufzuhören, z.b. auch um endlich eine Klausur abzugeben oder so…

    Jedoch finde ich macht es dann den Unterschied, wer danach den Gedanken wieder im Privaten aufgreift und weiterspinnt und mit Freunden redet.

    Aber ein sehr guter Spruch und ja, ich denke auch eine Erkenntnis kann sich selbst nach jedem wiedererlebten Moment wandeln.

  2. Für mich weist der Spruch auf so eine künstliche Dichotomie zwischen Denken und Entscheiden hin. Ein Widerspruch, den das Leben eigentlich nicht kennt.
    Das Feiern der Entscheidung ist perfekt geeignet dafür, sich den Turmbau zu Babel vorzunehmen oder den Bau von so künstlichen Inseln in Dubai. Das „Ja-Wort“ bei der Hochzeit gehört hierher oder „Meine Ehre heißt Treue„.
    Das Nichtentscheiden in der Agonie der Depression.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s