Zuhören

Jiddu Krishnamurti:

Die meisten von uns hören nicht wirklich zu. Wir werden von irgendwelchen Geräuschen abgelenkt, oder wir sind voreingenommen, haben ein Vorurteil, das uns die Dinge verzerrt wahrnehmen lässt und uns daran hindert, wirklich zu hören, was gesagt wird. Das gilt besonders für ältere Menschen, denn sie haben eine ganze Reihe von Erfolgen und Fehlschlägen hinter sich; sie sind »jemand« oder »ein Niemand« in der Welt, und es ist sehr schwer, die Schichten ihrer Überzeugungen und vorgefassten Meinungen zu durchdringen. Ihre Vorstellung, ihre Konditionierung, ihr Gefühl, etwas erreicht zu haben, verhindert, dass das Gesagte zu ihnen durchdringt. Aber wenn wir es verstehen, dem Gesagten ohne Abwehr, ohne Barriere oder Interpretation zu lauschen, so wie wir dem Lied eines Vogels am Morgen lauschen würden, dann ist Zuhören etwas Außergewöhnliches, besonders, wenn etwas Wahres gesagt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s