Year of Open Source

Im Rahmen der Some Lecture Serie wird Filmemacher Sam Muirhead von seinem Projekt „The YEAR OF OPEN SOURCE“ berichten.

The Year of Open Source ist ein Experiment, in dem Sam ein Jahr lang Produkte und Erzeugnisse, welche nach traditioneller Weise urheberrechtlich geschützt sind, umgeht und versucht mit Open Source Mitteln zu leben. Das Experiment soll die Grenzen von Open Source, Open Design und Open … ausloten. Die auferlegten Regeln sind einfach: es dürfen nur Produkte genutzt werden, bei welchen es erlaubt ist, sie zu remixen, neu zu verwenden, weiter zu bearbeiten und/oder auf diese aufbauend neue Produkte zu generieren. Das Experiment beschränkt sich nicht nur auf Software, sondern versucht in allen anderen Bereichen des Lebens Open Source-Alternativen zu finden. Sam ist neuseeländischer Filmemacher und lebt seit zwei Jahren in Berlin.

 

Advertisements

30 Jobs in 30 Tagen

Über eine meiner 27 Maillisten lief mir folgendes Burg-Projekt über den Weg:

Liebe Wohltäter,

 

es gibt heute für euch die Möglichkeit, gleich 5 gute Taten zu vollbringen, in dem ihr im Folgenden mich und meinen Teampartner Patrick bei diesem spannenenden Projekt unterstützt. (dieses Angebot gilt nur heute, und nicht morgen, also schlagt zu! Es kostet euch kein Geld, lediglich maximal 12,99 Minuten in Zeitanlagen)

 

Im Dank, ganz herzlich,

Eure Jenni

Weiterlesen

Monstronale – Filmfestival in Halle

Was ist die Monstronale ?

Die Idee der Monstronale entspringt dem Drang dem Absonderlichen in dieser Welt einePlattform zu schaffen. Gemeint ist damit insbesondere die filmische Auseinandersetzung mit dem Absonderlichen in Bild und Handlung, filmischer Dekonstruktion von Wirklichkeit, besonderer Bilder, ungewöhnlicher Geschichten. …